Doch dies war ein Einblick in den Zustand der Partenopei, als sie sich am Dienstagabend zu Hause gegen Mailand auf das saisonbestimmende Rückspiel im Viertelfinale der Champions League vorbereiten.

Das Gute zuerst: Osimhens Anwesenheit auf dem Platz war ein ermutigender Anblick für alle, die hofften, dass Napoli den Ein-Tore-Rückstand aufheben kann

locks
Foto: Andrea Staccioli/Shutterstock

Diese Worte scheinen die gewünschte Reaktion erzielt zu haben. Doch dies war ein Einblick in den Zustand der Partenopei, als sie sich am Dienstagabend zu Hause gegen Mailand auf das saisonbestimmende Rückspiel im Viertelfinale der Champions League vorbereiten.

Das Gute zuerst: Osimhens Anwesenheit auf dem Platz war ein ermutigender Anblick für alle, die hofften, dass Napoli den Ein-Tore-Rückstand aufheben kann. „Wenn wir diesen Scudetto gewinnen, werden wir Geschichte schreiben, wir werden auf den Mauern dieser Stadt markiert, wir werden alle zu Maradona."

Alles richtig, aber im Moment konzentriert sich jeder auf einen anderen Wettbewerb. Der Klub, den er 2004 aus der Insolvenz gerettet hat, kehrte drei Jahre später in die höchste Spielklasse zurück und hat sich wieder fest in der Elite etabliert.

Napolis 13 aufeinanderfolgende Spielzeiten in europäischen Wettbewerben sind die längste aktive Serie unter den Vereinen der Serie A. Trotzdem ist das Ergebnis schädlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bologna hat sich unter Thiago Motta stark entwickelt und ging in der ersten Minute durch Nicola Sansone in Führung. Einige waren am wütendsten über die Sicherheitsvorkehrungen im Stadion, die von Beschränkungen für Flaggen und Instrumente bis hin zu der Verpflichtung für Fans reichten, einem Mitgliedschaftsprogramm beizutreten, um Tickets zu kaufen. in der Tabelle und kämpft um das Überleben in der obersten Spielklasse. Er winkte dem Schiedsrichter Federico La Penna wütend mit dem Finger und wollte wissen, warum das Spiel während eines laufenden Angriffs unterbrochen worden sei. Napoli braucht irgendwo eine Mitfahrgelegenheit. Ihre Beschwerden waren zahlreich und nicht einheitlich vertreten. Sein Sohn Luigi ist dort Präsident, doch Aurelio wurde gemischter Loyalität verdächtigt.

Diese Geschichte hat zwei Seiten. „Drei Spiele in sechs Tagen sind schwierig, besonders wenn eine Mannschaft aus Bologna zwischen zwei Champions-League-Spielen gut spielt."

Unter diesen Umständen ein Unentschieden zu erzielen, war eigentlich ziemlich beeindruckend. Lazio und Roma gewannen jeweils mit 3:0 gegen Spezia und Udinese.

Victor Osimhen warf seine Arme zum Himmel, als der Schlusspfiff ertönte, und rannte dann auf den Mann zu, der ihn geblasen hatte. Die Menge im Stadio Diego Armando Maradona teilte lautstark seine Empörung.

Die verlorenen Punkte machten Napoli kaum etwas aus, das das Wochenende acht Spiele vor Schluss immer noch 14 vor Lazio an der Spitze der Serie A beendete. Sa: Bologna - Mailand 1:1, Inter - Monza 0:1, Neapel - Verona 0:0. Napoli war in dieser Saison die beste Mannschaft Italiens, muss aber gegen eine Mailänder Mannschaft, die sie seit 2018 zu Hause nicht mehr geschlagen haben, noch einen Gang zurücklegen.

KurzanleitungErgebnisse der Serie AShow

Freitag: Cremonese - Empoli 1:0, Spezia - Lazio 0:3. Verona ist 18. Die Ultras hatten sich Anfang des Monats zum Streik erklärt und standen in stillem Protest gegen eine 0:4-Liganiederlage gegen Milan. Montagsspiel: Fiorentina - Atalanta.

Danke für Ihre Rückmeldung.

„Unsere Spieler verdienen die Unterstützung für alles, was sie in diesem Jahr geleistet haben", sagte Spalletti am Samstag. Dies war sein erstes Spiel nach der Abduktorenverletzung, die er sich letzten Monat zugezogen hatte, und in 20 Minuten auf dem Platz produzierte er die beste Chance seines Teams: einen sengenden Halbvolley von der Strafraumkante, der gegen die Unterseite der Latte krachte.

Und dann waren da noch die Unterstützer. In einer Saison mit einer WM-Zwischenlage ist es kaum verwunderlich, dass im Frühjahr Burnout zum Faktor geworden ist.

Aus diesem Grund weiß Spalletti, dass die Atmosphäre am Dienstag in Neapel den Unterschied ausmachen könnte, da die Fans die Macht haben, seine Spieler noch ein bisschen weiter zu pushen. Nicht einmal Maradona hat Napoli jemals in ein Viertelfinale der Champions League gehoben, also befinden sich die Partenopei bereits auf unbekanntem Terrain. Nur zwei der acht Mannschaften, die im Viertelfinale der Champions League spielen – Manchester City und Real Madrid – haben am vergangenen Wochenende ihre nationalen Spiele gewonnen. So hochrangige Politiker wie Italiens Innenminister Matteo Piantedosi mischten sich in die Friedensvermittlung ein.

Nicht alle waren mit dem Ergebnis zufrieden, da De Laurentiis jetzt beschuldigt wird, sich den Mobbern ergeben zu haben, aber Spalletti hofft einfach, dass sein Team die Ablenkung hinter sich lassen und volle Unterstützung genießen kann. Sie haben in dieser Saison 66 Tore in der Serie A erzielt – 17 mehr als ihre engsten Rivalen – und in drei ihrer letzten vier Spiele kein Tor erzielt.

Gegen Verona gab es mildernde Umstände. Napoli war in einen letzten vergeblichen Versuch verwickelt, eine torlose Pattsituation gegen Verona zu brechen. „Soll eine Person ihren Traum von der Champions League opfern, weil ihr Verein so schlecht geführt wird, dass es auf einen vierten Platz ankommt, um zu überleben?"

Italienische Klubs sind in diesem Kampf nicht allein. Wenn wir uns die Budgets und Bilanzen der Spitzenmannschaften der Serie A ansehen, können wir objektiv sagen, dass Napoli unter De Laurentiis überdurchschnittlich gut abgeschnitten hat, ohne zu versuchen, über seine Verhältnisse zu leben. Andere wurden durch steigende Preise für Champions-League-Spiele zum Handeln veranlasst.

All dies wurde durch langjährige Vorwürfe gegen den Eigentümer Aurelio De Laurentiis untermauert: dass er sich nicht genug um ihr Team oder ihre Stadt kümmerte. Er wurde in Rom geboren und übernahm 2018 über sein Medienunternehmen Filmauro einen zweiten Club, Bari. De Laurentiis hatte so einflussreiche Manager wie Carlo Ancelotti und Maurizio Sarri eingestellt und talentierte Spieler wie Gonzalo Higuaín, Edinson Cavani und Dries Mertens unter Vertrag genommen, bevor er zur aktuellen, großartigen Mannschaft kam.

Für Luciano Spalletti ist der ganze Streit eine ungewollte Ablenkung. Präsident und Fans vereint für den Sieg!" Es wurde berichtet, dass Kompromisse bei den Sicherheitsmaßnahmen im Stadion und der Lockerung der Regeln für den Ticketkauf erzielt worden seien.

Die Zeitung Il Giornale definierte es als „Sceneggiata" – eine sorgfältig inszenierte Szene. Wir verwenden Google reCaptcha zum Schutz unserer Website und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Stefan PioliStefano Pioli leitet Milans Training vor dem Champions-League-Rückspiel in Neapel. Am Samstag teilte De Laurentiis auf Twitter ein Foto von sich zusammen mit Ultra-Führungskräften und der Botschaft „Wir sind Napoli. „Wir haben in dieser Saison darunter gelitten, dass wir zweimal pro Woche spielen", sagte er. So: Lecce - Sampdoria 1:1, Roma - Udinese 3:0, Sassuolo - Juventus 1:0, Turin - Salernitana 1:1. Foto: Claudia Greco/Reuters

Inter liegt bereits hinter dem Stadtrivalen auf dem fünften Platz und verlor am Samstag zu Hause gegen Monza. Sie hoffen, dass Osimhen und ein Stadion, das seine Stimme wiederentdeckt hat, sie noch weiter tragen können.

. Der Napoli-Trainer drohte mit Rücktritt, wenn die Ränge vor dem Rückspiel gegen Mailand wieder still würden, und sagte: „Den Diego Armando Maradona so für eine Mannschaft zu sehen, die nach 33 Jahren die Liga gewinnt, ist etwas, das ich nie verstehen werde … [if it happens again] Ich werde diese Bank verlassen und ich werde gehen."

Napoli-Fans protestieren gegen den Vereinspräsidenten Aurelio De Laurentiis, indem sie während des Spiels gegen Mailand Fackeln entzünden.Napoli-Fans protestieren gegen den Vereinspräsidenten Aurelio De Laurentiis, indem sie während des Spiels gegen Mailand Fackeln entzünden. Doch der ehemalige italienische Torhüter Luca Marchegiani verteidigte seinen Trainer Simone Inzaghi, als vermutet wurde, dass das Verpassen der Champions League in der nächsten Saison dem Verein mehr als eine Viertelfinalniederlage im diesjährigen Wettbewerb schaden könnte.

„Machen wir Witze?" fragte er bei Sky Sport. Spalletti tauschte fünf Mitglieder der Mannschaft aus, die im San Siro gegen Milan antrat, darunter Khvicha Kvaratskhelia, während Osimhen nur für einen kurzen Cameo-Auftritt fit war. Italienische Medienagenturen berichteten nur einen Tag zuvor, dass De Laurentiis als Reaktion auf die zunehmenden Spannungen und die Androhung körperlicher Gewalt eine Polizeieskorte zugeteilt wurde. Spieler wie Brahim Díaz und Rafael Leão sind möglicherweise nicht so versöhnlich, wenn sich am Dienstagabend eine ähnliche Gelegenheit bietet.

Keiner der beiden Spieler spielte beim 1:1-Unentschieden von Milan gegen Bologna, Stefano Pioli machte deutlich, wo seine Prioritäten liegen, als er alle 10 Feldspieler rotierte. Sie hielten fast die gesamten 90 Minuten alle 11 Mann hinter dem Ball und verschenkten bei jeder Gelegenheit Zeit.

Dieser Plan zahlte sich fast besser aus, als der eingewechselte Cyril Ngonge mit einem seltenen Ausreißer in der Nachspielzeit klar fuhr, nur um einen schwachen Schuss am Tor vorbei zu schicken. Wenn das italienische Olympische Komitee die 15-Punkte-Strafe von Juventus bei seiner Berufungsverhandlung am Mittwoch aufheben würde, würde Milan aus den Top 4 herausfallen.

vergangene Newsletter-Aktion überspringen

Melden Sie sich bei Football Daily an

Beginnen Sie Ihre Abende mit der Sichtweise des Guardian auf die Welt des Fußballs

Datenschutzhinweis: Newsletter können Informationen über Wohltätigkeitsorganisationen, Online-Anzeigen und von Dritten finanzierte Inhalte enthalten Napoli setzt auf Osimhen und einen unruhigen Waffenstillstand, um den doppelten Traum am Leben zu erhalten | Neapel

Kommentare